Datenschutzerklärung

A. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die nachfolgenden Hinweise geben Ihnen einen einfachen und schnellen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert und inwiefern (Art, Umfang, Zweck) Daten von Ihnen verarbeitet werden​, wenn Sie unsere Website oder unsere externen Online-Präsenzen (z.B. Social-Media-Profile) besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter ​hier aufgeführten Datenschutzerklärung.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt dieser Datenschutzerklärung, da wir diese anpassen, sobald Änderungen an den von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Sofern eine Mitwirkung Ihrerseits erforderlich sein sollte (z.B. eine Einwilligung), werden wir Sie benachrichtigen.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website oder hier weiter unten ​beim Punkt „Verantwortliche Stelle“ ​finden.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
​Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere bzw. die IT-Systeme unseres Webhostinganbieters erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. IP-Adresse, Referrer-URL, Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Die Daten werden zum einen dazu erhoben, um eine technisch einwandfreie​, optisch ansprechende und sichere Bereitstellung der Website gewährleisten zu können, zur von Ihnen gewünschten Kontaktaufnahme bzw. Beantwortung von Anfragen, zur Auswertung von Verlosungen & Gewinnspielen oder zur kontinuierlich verbesserten Auslieferung unseres E-Mail-Newsletters. Außerdem nutzen wir die erfassten Daten zu Werbezwecken und zur Verbesserung unseres Webangebots.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten und deren Verarbeitung?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben darüber hinaus ein Recht, die Sperrung, Löschung und Berichtigung dieser Daten zu verlangen. Sie können jederzeit der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten widersprechen. Sollten Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, steht Ihnen ein Recht auf Widerruf für die Zukunft zu. Des Weiteren steht Ihnen das Recht zu, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Bei Fragen hierzu sowie zu weiteren Angelegenheiten in Sachen Datenschutz, können Sie sich jederzeit unter der im Impressum oder hier weiter unten unter „Verantwortliche Stelle“ angegebenen Adresse an uns wenden.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

​Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym, d.h. das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Benutzung/Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie ​weiter unten in dieser​ Datenschutzerklärung. Sie können der Analyse des Surfverhaltens widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

Eine Analyse des Nutzerverhaltens findet des Weiteren auch im Rahmen der Auslieferung unseres E-Mail-Newsletters statt. Dabei werden Daten, wie zum Beispiel Öffnungsrate des Newsletters, Klickrate auf einzelne Links und Buttons und Zustellrate ermittelt. Das ganze geschieht auch für jeden Empfänger separat. Mehr dazu finden Sie weiter unten unter dem Punkt „Newsletter“.

B. Ausführliche Informationen zum Datenschutz

Datenschutz Allgemein

Wir als Betreiber dieser Seite nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften​ und wie in dieser Datenschutzerklärung dargestellt.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Für den Fall, dass Sie unsere Online-Präsenzen (z.B. Social-Media-Profile auf Facebook oder Instagram) besuchen, verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen nur dann, wenn Sie uns innerhalb der sozialen Netzwerke über Nachtichten, Beiträge, Postings kontaktieren o.ä. Grundsätzlich gelten beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen die Datenverarbeitungsrichtlinien und Geschäfts-/Nutzungsbedingungen der jeweiligen Betreiber dieser Plattformen, denen Sie in der Regel zugestimmt haben, sofern Sie angemeldeter Nutzer dort sind.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail oder bei der Verwendung sozialer Medien) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein vollkommen lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zum Verantwortlichen

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO auf dieser Website ist:

Scheibenpanik – Der Bogenladen in Collenberg
Jürgen Goll
Pfarrer-Nicolai-Straße 2
97903 Collenberg

Telefon: 09376 9740160
E-Mail: kontakt@bogenladen-collenberg.de

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung und Widerruf

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Ihre verarbeiteten Daten werden auf Verlangen gelöscht oder in der Verarbeitung eingeschränkt, sofern der Löschung/Sperrung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Solche Pflichten können sich z.B. aus steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten ergeben. Zudem ​sind Sie berechtigt, einer etwaigen Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e, f DSGVO sowie zu Zwecken der Direktwerbung jederzeit zu widersprechen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Manche Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung z.B. per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von den im Rahmen unserer Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien widersprechen wir hiermit. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Beschwerderecht einer Aufsichtsbehörde

Bei etwaigen datenschutzrechtlichen Verstößen steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD), Postfach 22 12 19, 80502 München.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

C. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Auf unserer Webseite setzen wir eigene, sog. „First-Party-Cookies“ nur im Rahmen der in dieser Datenschutzerklärung genannten Verfahren ein.

Wir zeigen Ihnen zum Beispiel bei Ihrem Besuch unserer Webseite am unteren Bildschirmrand einen kurzen Hinweis zur Verwendung von Cookies und Verarbeitung personenbezogener Daten an und weisen Sie auf die Möglichkeit in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen darüber zu erhalten hin. Damit Ihnen dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet wird, haben Sie die Möglichkeit mit einem Klick auf den OK-Button den Hinweis zu schließen. Gleichzeitig wird ein Cookie mit einer unbegrenzten Laufzeit gesetzt, der bei künftigen Besuchen der Webseite das Anzeigen dieses Hinweis unterbindet.

Sofern wir externe Inhalte Dritter einbinden, können unter Umständen ebenfalls Cookies gesetzt werden, worauf wir Sie in dieser Datenschutzerklärung weiter unten dann ebenfalls hinweisen. Grundsätzlich können Sie durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern, dass Cookies gespeichert werden können. Auch gespeicherte Cookies können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers löschen. Der Ausschluss von Cookies kann möglicherweise aber zu einer Einschränkung des Onlineangebots führen.

Ein genereller Widerspruch gegen die Verwendung von Cookies zu Onlinemarketingzwecken kann bei einigen Diensten auch über die US-amerikanische Webseite http://aboutads.info/choices/ oder die in Europa gehostete Seite http://www.youronlinechoices.eu erklärt werden.

Hostinganbieter

Damit wir Ihnen unsere Webseiten zur Verfügung stellen können, greifen wir auf einen externen Webhostinganbieter zurück, der die Seite entsprechend ausliefert.
Mit dem Hostinganbieter (Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO) haben wir einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag nach Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO abgeschlossen.

Damit die Webseite an Sie gesendet werden kann, muss Ihre IP-Adresse zwingend verarbeitet werden. Grundlade für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an einer Online-Präsentation und Zurverfügungstellung von Informationen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.
Darüber hinaus werden von unserem Webhostinganbieter auch die IP-Adresse jedes Besuchers in den Logdateien gespeichert, um Angriffe auf die Webseite und/oder die Systeme des Anbieters abwehren oder nachverfolgen zu können. Laut Angaben des Anbieters werden diese Daten nach 7 Tagen wieder gelöscht. Die Datenverarbeitung erfolgt hierbei ebenfalls aufgrund von berechtigtem Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

Server-Log-Dateien

Wir, bzw. unser Hostinganbieter erhebt und speichert automatisch Informationen zu Zugriffen auf die Server in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.

Die gespeicherten Informationen sind: Name der abgerufenen Webseite oder Datei, Browsertyp und Browserversion, das verwendete Betriebssystem, Referrer-URL, IP-Adresse, anfragender Provider, Hostname des zugreifenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Daten wird nicht vorgenommen.

Die Server-Logfile-Dateien werden maximal 7 Tage lang gespeichert und danach gelöscht, sofern sie nicht zur Analyse von technischen Problemen, zu Beweiszwecken oder zur dauerhaften Abwehr von Angriffen/Missbräuchen auf die Systeme (Sicherheit) benötigt werden. Ansonsten werden Sie gelöscht, sobald eine Aufbewahrung aus o.g. Gründen nicht mehr erforderlich ist.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen von Log-Dateien erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer Zurverfügungstellung von Informationen per Webseite, deren Verbesserung und Fehleranalyse und dem Schutz unserer und der IT-Systeme unseres Webhosters vor Missbrauch und gegen Angriffe gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

D. Analyse-Tools & Werbung

Facebook-Pixel

​​Wir nutzen auf unserer Website zur Konversionsmessung, statistische Zwecke (Analysen) und für Werbezwecke das Besucheraktions-Pixel („Facebook-Pixel“) des sozialen Netzwerks „Facebook“. Dieses wird von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben. ​Mit dem „Facebook-Pixel“ kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese z.B. durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website ​weitergeleitet wurden oder unsere Webseite auf andere Art und Weise aufgerufen haben. So können wir ​den Erfolg von Facebook-Werbeanzeigen, sowie die Qualität der Inhalte unserer Webseite für statistische und Marktforschungszwecke auswerten ​und ​optimieren​. Gleichzeitig können wir Mithilfe dieses Dienstes und der dadurch ermittelten Daten unsere Webseitenbesucher direkt über das soziale Netzwerk Facebook ansprechen, indem wir zum Beispiel sog. Facebook-Ads (Werbeanzeigen) für Besucher unserer Webseite schalten.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten auch für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt zu den o.g. Zwecken auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. ​Wir haben ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen in den sozialen Medien, sowie an der Analyse und Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Webseite und unseres Angebots.

Welche Daten werden im Rahmen des Einsatz des Facebook-Pixels übermittelt und verarbeitet
Es werden die pixelspezifischen Daten Pixel-ID und das Facebook-Cookie an Facebook übermittelt. Es werden zudem alle in HTTP-Headern enthaltenen Informationen, wie z.B. IP-Adressen, Informationen zum Browser, dem Speicherort der Seite, zum Dokument, zum Referrer und der Person, welche die Seite nutzt, verarbeitet.Daneben werden auch Event-Daten verarbeitet. Events sind Aktionen des Nutzers auf unserer Webseite wie z.B. der Aufruf einer bestimmten URL, Buttonklick, Absenden eines Formulars, Ansehen eines bestimmten Teils einer Webseite, usw.

Widerspruch gegen die Datenerfassung
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch ​das Facebook-Pixel ​widersprechen, indem Sie hierauf klicken: Facebook-Pixel deaktivieren
Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website mit den verwendeten Gerät und Browser verhindert.

Falls Sie jedoch z.B. alle gespeicherten Cookies in Ihren Browsereinstellungen löschen sollten, hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie ​für die Deaktivierung der Datenverarbeitung durch das Facebook-Pixels auf dieser Webseite gelöscht wird und von diesem Zeitpunkt ab Daten wieder erfasst werden. Falls Sie der Datenerfassung weiter widersprechen möchten, müssen Sie erneut auf die „Deaktivieren“-Schaltfläche klicken. Gleiches gilt für alle Ihre weiteren Geräte und eingesetzte Browser.

Darüber hinaus können Sie der Datenerfassung durch das Facebook-Pixel und auch durch andere Cookies und ähnliche Technologien, welche der Erfolgsmessung und Werbezwecken dienen, über http://optout.networkadvertising.org/, http://www.aboutads.info/choices oder http://www.youronlinechoices.eu widersprechen.

Mehr Informationen
Die Verarbeitung ​der Daten durch die Facebook Inc. erfolgt im Rahmen der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook die unter https://www.facebook.com/policy zu finden ist. ​Detailliertere Informationen zum Facebook-Pixel und dessen Funktionsweise erhalten Sie z.B. im Hilfebereich von Facebook unter https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Sie können – sofern Sie bei Facebook angemeldet sind – der ​Verwendung der von Ihren erfassten Daten zur ​Ermittlung relevanter Werbung (Facebook-Ads) widersprechen. ​Dies können Sie hier tun: https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen. Die Einstellungen ​werden für ​Ihren gesamten Account übernommen, unabhängig vom verwendeten Gerät.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie darüber hinaus weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

E. E-Mail-Newsletter

Allgemeines zum Newsletter

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite an, sich für unseren etwa 2-3 mal im Monat erscheinenden E-Mail-Newsletter anzumelden. Im Rahmen des Newsletters versenden wir per E-Mail werbliche Informationen über unser Angebot oder Angebote von Partnern, sowie wertvolle Tipps rund um den Bogensport. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich zusätzlich auch noch zu E-Mailkursen anzumelden. Zu den E-Mailkursen gilt das gleiche wie für den reinen Newsletterverand. Nachfolgend möchten wir Sie über das Anmelde- und Versandverfahren, sowie die Auswertung des Newsletterversands informieren. Außerdem erhalten Sie Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht.

Newsletterdaten

Damit wir Ihnen den angebotenen Newsletter zusenden können, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Weitere Daten werden entweder nicht bzw. ausschließlich auf freiwilliger Basis (Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht) erhoben. Alle diese Daten verwenden wir ausschließlich für die Überprüfung der Inhaberschaft der eigegebenen E-Mailadersse im Rahmen des Opt-In-Anmeldeprozesses, den Versand des Newsletters und E-Mails im Rahmen eines E-Mailkurses, einer Geburtstagsmail an Ihrem Geburtstag und für die Durchführung von Gewinnspielen & Verlosungen unter den Newsletterabonnenten. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht bzw. nur an unseren Newsletterversanddienstleister statt.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt über ein sogenanntes Double-Opt-In-Verfahren und wird protokolliert. Nach erfolgtem Eintrag Ihrer Daten in eines der Anmeldeformulare erhalten Sie eine E-Mail, in welcher Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. So können wir sicherstellen, dass Sie sich tatsächlich selbst angemeldet haben und nicht ein unberechtigter Dritter. Die Anmeldungen werden protokolliert, damit wir Ihre Einwilligung entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmeldezeitpunkts, des Bestätigungszeitpunkts, Ihrer IP-Adresse und daraus abgeleitet Ihr Standort, sowie die URL der Webseite, auf der Sie sich angemeldet haben.

Die Verarbeitung der Daten, die Sie in das Newsletteranmeldeformular eingegeben haben, erfolgt hinsichtlich des Versands des Newsletters auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO und im Bezug auf die Protokollierung und Nachweisbarkeit Ihrer Einwilligung auf unseren berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

Analyse im Rahmen des Newsletters

Damit wir den Erfolg unseres Newsletters feststellen können und ihn fortlaufend verbessern können, wird die Öffnungsrate des Newsletters, Klickrate auf einzelne Links und Buttons, Zustellrate ermittelt. Das ganze geschieht auch für jeden Empfänger und jeden einzelnen Newsletter separat in Bezug auf Zahl der Öffnungen, Zahl eindeutiger Öffnungen, Zahl aller Klicks, Zahl eindeutiger Klicks, Anzahl der Conversions, Zeitpunkt und aus der IP-Adresse abgeleitete Ort der letzten Aktivität.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

Abmeldung vom Newsletter

Die erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der Daten, sowie der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse zum Versand von werblichen E-Mails (Newsletter) oder E-Mails im Rahmen unserer E-Mailkurse können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link in einer der E-Mails selbst oder durch Mitteilung an uns per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die über Sie zum Zwecke des Mailversands und dessen Auswertung hinterlegten Daten werden bis zu Ihrer Abmeldung gespeichert und danach gelöscht. Protokolldaten zu Ihrer Einwilligung werden bis zu drei Jahre lang auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an einem Nachweis Ihrer Einwilligung und der damit verbundenen Abwehr von Ansprüchen dennoch gespeichert.

Nutzung eines Versanddienstleisters

Wir verwenden den E-Mail- und Newsletterversanddiestleister Newsletter2Go für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Newsletter2Go GmbH, Nürnberger Straße 8, 10787 Berlin, Deutschland.

Newsletter2Go ist ein Dienstleister, mit dem u.a. der Versand von Newslettern getätigt und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Newsletter2Go in Deutschland gespeichert.

Mit Newsletter2Go (Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO) haben wir einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag nach Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO abgeschlossen, in dem wir den Anbieter u.a. verpflichten Ihre Daten zu schützen und nicht an Dritte weiterzugeben.

Ausführliche Informationen zu den Möglichkeiten und Funktionen von Newsletter2Go entnehmen Sie bitte dem folgenden Link:
https://www.newsletter2go.de/features/newsletter-software/

Die Datenschutzbestimmungen von Newsletter2Go finden Sie unter:
https://www.newsletter2go.de/features/datenschutz-2/.

F. Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken

Wir unterhalten innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen Onlinepräsenzen, um mit unseren Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren, in Kontakt treten, sowie unsere Leistung kommunizieren zu können. Sobald Sie die jeweiligen sozialen Netzwerke und unsere Präsenzen dort aufrufen, gelten dort die Nutzungs- und Geschäftsbedingungen, sowie die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber (verantwortliche Stelle), denen Sie in der Regel zugestimmt haben, sofern Sie angemeldeter Nutzer dort sind.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihre Daten bei der Nutzung der sozialen Netzwerke außerhalb des Raumes der EU verarbeitet werden können und dass sich die Durchsetzung Ihrer Rechte als Nutzer erschweren kann. US-Anbieter,die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, haben sich jedoch verpflichtet die Datenschutzanforderungen der Europäischen Union einzuhalten.

Ihre Daten als Nutzer der sozialen Netzwerke werden im Regelfall für Werbe- und Markforschungszwecke verarbeitet und es können Nutzungsprofile (Interessen/Nutzerverhalten) erstellt werden. Diese können anschließend verwendet werden, um Ihnen als Nutzer spezifische interessenbasierte Werbung innerhalb des jeweiligen Werbenetzwerks auszuspielen. Dazu werden in der Regel Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert, mit deren Hilfe die Daten erfasst werden können. Sofern Sie als Nutzer Mitglied der jeweiligen Plattform sind und/oder dort eingeloggt sind kann die Datenerfassung auch geräteunabhängig erfolgen. Falls Sie als Nutzer von den jeweiligen Anbietern der Netzwerke und Plattformen um eine Einwilligung in die zuvor beschriebene Verarbeitung von Daten gebeten werden, dann ist Art. 6 Abs. 1 lit. a i.V.m. Art. 7 DSGVO Rechtsgrundlage der Verarbeitung.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Ihnen im Rahmen Ihrer Nutzung von sozialen Medien nur dann, wenn Sie uns innerhalb der sozialen Netzwerke über Nachrichten, Beiträge, Postings kontaktieren oder mit uns interagieren. Dies erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer nutzerfreundlichen und effektiven Kommunikation mit Kunden und Interessenten, die auch gleichzeitig Nutzer der jeweiligen Plattform sind auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Für den Fall, dass Sie Nutzerrechte geltend machen wollen oder Auskunftsanfragen tätigen, möchten wir darauf hinweisen, dass Sie diese am effektivsten bei den Anbietern selbst geltend machen können. Denn ausschließlich die Anbieter selbst haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt Maßnahmen ergreifen und Ihnen Auskünfte geben.

Mehr Informationen zu Datenverarbeitungen und Ihren Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) finden Sie auf den hier verlinkten Seiten der Anbieter:

Nutzung von Facebook (Facebook-Seiten & Facebook-Gruppen)
Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland
Es gibt eine Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/
Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com

Nutzung von Instagram
Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA
Datenschutzerklärung und Opt-Out: https://www.instagram.com/legal/privacy/

G. Kontaktaufnahme zu uns

Bei jeder Form der Kontaktaufnahme zu uns (Telefon, E-Mail, Nachricht in sozialen Medien, Kontaktformular, o.ä.) werden Ihre Angaben und Daten zur Bearbeitung der Anfrage und deren Abwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (für den Fall, dass die Verarbeitung für vorvertragliche Maßnahmen oder zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist) oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (im Fall einer nicht auf einen Vertrag bezogene oder auf Abschluss eines solchen gerichtete Kontaktaufnahme zur Wahrung unserer berechtigten Interessen über unser Angebot gegenüber Interessenten Auskünfte zu erteilen und Kundenpflege zu betreiben) verarbeitet und dabei u.U. in einem Customer-Relationship-Management-System oder vergleichbaren Datenbank/Datensystem gespeichert. Die Daten werden gelöscht, sofern eine Aufbewahrung nicht mehr erforderlich ist oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten und -fristen abgelaufen sind. Eine Erforderlichkeit wird alle zwei Jahre überprüft.

​H. ​Einbindung von Inhalten oder Diensten Dritter

​Im Rahmen unseres Onlineangebotes setzen wir Dienste oder Inhalte von Drittanbietern ein, um Ihnen erweiterte Inhalte, mehr Informationen, eine optisch ansprechende Webseite und gleichzeitig ein möglichst einfaches, schnelles und reibungsloses Nutzen unserer Webseite zu ermöglichen ohne, dass Sie z.B. von unserer Webseite zur Nutzung dieser Dienste auf externe Seiten weitergeleitet werden müssen. Zwingende Voraussetzung hierfür ist, dass die Drittanbieter dieser Inhalte Ihre IP-Adresse verarbeiten, um die Inhalte an Ihren Browser zu senden. Die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse in diesem Rahmen ist also erforderlich. Wir bemühen uns die Nutzung von Drittanbieterdiensten weitestgehend einzuschränken und die Anbieter unter Abwägung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) am wirtschaftlichen Betrieb einer Webseite und Ihrem Interesse an einer für Sie ansprechend gestalteten und aufgearbeiteten Webseite, sowie am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewissenhaft auszuwählen. Dennoch müssen wir davon ausgehen, dass die Drittanbieter weitere personenbezogene und andere Daten im Rahmen der Nutzung Ihrer Dienste von Ihnen erheben und verarbeiten. Dazu können zum Beispiel gerätebezogene Informationen (Betriebssystemversion, Gerätekennungen, Informationen über verwendete Hardware, das Mobilfunknetz), Protokolldaten (Art und Weise der Nutzung der Dienste, IP-Adresse, Browsertyp, Browsersprache, Referrer-URL, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Abfrage von Cookies, über die Ihr Browser identifiziert werden kann), Standortbezogene Informationen (über z.B. GPS, wenn sie dies entsprechend in Ihrem Gerät eingestellt haben) gehören. Des Weiteren werden unter Umständen personenbezogene Daten lokal auf Ihrem Gerät gespeichert oder Cookies und ähnliche Technologien verwendet, um Daten zu erfassen und zu speichern und Ihr Gerät zu identifizieren. Ferner kann durch Cookies, Web-Beacons oder Pixel-Tags Informationen, wie z.B. der Besucherverkehr auf den Seiten, in denen die Drittanbieterdienste eingebunden werden, ausgewertet werden. Die Verarbeitung der Daten kann auch auf Servern in den USA stattfinden. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien der verwendeten Drittanbieter entnehmen Sie bitte deren jeweiliger Datenschutzerklärung, siehe nachfolgend.

​YouTube

​Wir binden auf einigen Seiten Videos der Plattform „YouTube“ ein. Anbieter dieser Plattform ist YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Die Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

​Google Maps

​Wir binden auf einigen Seiten Landkarten über die GoogleMaps JavaScript API des Dienstes „GoogleMaps“ ein. Anbieter dieses Dienstes ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zu den von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten können hier insbesondere auch Standortdaten gehören. Dies in der Regel aber nur dann, wenn Sie im Rahmen der Einstellungen (z.B. auf Ihrem Smartphone oder Tablet) dem zugestimmt haben.
Die Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

Google Fonts

Wir binden zur ansprechenden Darstellung unserer Webseite Schriftarten von Google, sog. Google Fonts ein. Die Schriftarten werden von Ihrem Browser direkt auf einem Google-Server geladen und zwischengespeichert. Anbieter dieses Dienstes ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Die Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

Google AJAX Search API

Wir setzen auf unserer Webseite zur Bereitstellung einer Suchfunktion zur Erhöhung der Nutzerfreundlichkeit den Service Google AJAX Search API ein. Anbieter dieses Dienstes ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Bei Verwendung des Suchfelds auf unserer Website werden die Suchdaten zur Bereitstellung eines Suchergebnisses an Google weitergeben. Außerdem werden zur Bereitstellung der Suche Programmbibliotheken von Google-Servern geladen, wobei personenbezogene Daten von Ihnen an Google übermittelt werden können.
Die Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy
Um die Ausführung des Dienstes und von Java-Script-Code insgesamt zu verhindern, können Sie einen Java-Script-Blocker (z.B. Noscript) installieren.

I. Vertragliche Leistungen im Rahmen des Verkaufs in unserem Laden

​Im Rahmen unserer vertraglichen Leistungen (Verkauf von Waren, Dienst- oder Werkleistungen in unserem Laden, Vermietung von Bögen) verarbeiten wir die Daten unserer Kunden. Dabei handelt es sich um Stammdaten (z.B. Namen oder Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern, Faxnummern), Daten zu für den Bogensport relevante Maße (z.B. Auszugslänge, Zuggewicht, Bogenart), Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie) und ggf. Nutzungs- und Metadaten (z.B. im Rahmen der Auswertung und Erfolgsmessung von Marketingmaßnahmen). Wir verarbeiten keine besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten.

Betroffen von den genannten Verarbeitungen sind unsere Kunden, Interessenten und sonstige Besucher unseres Ladens. Die Verarbeitung geschieht in jedem Fall zum Zweck der Erbringung vertraglicher Leistungen, der Abrechnung, Auswertung der eigenen Geschäftstätigkeit und unserem Kundenservice. Rechtsgrundlage für die Verarbeitungen im Rahmen unserer o.g. Leistungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. für Analysen und Auswertungen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Eine Offenlegung Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur, wenn Sie im Rahmen eines Auftrags zur Erfüllung einer vertraglichen Leistung erforderlich ist.

Eine Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungspflichten oder vergleichbarer Aufbewahrungsfristen. Eine Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft. Im Falle der gesetzlichen steuerrechtlichen Aufbewahrungspflicht erfolgt eine Löschung nach deren Ablauf.

J. Kontaktverwaltung, Administration, Finanzbuchhaltung & Organisation

Im Rahmen unserer Verwaltungsaufgaben, sowie der Organisation unseres Betriebs, der Finanzbuchhaltung und Befolgung sonstiger gesetzlicher Pflichten (z.B. Archivierung) verarbeiten wir die gleichen Daten, die wir im Rahmen der Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Der Zweck dieser Verarbeitung ist unser Interesse an der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeit und der Erbringung von Leistungen an unsere Kunden, die Administration, Finanzbuchhaltung, Archivierung der Daten, Büroorganisation und die Kontakteverwaltung. Die Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitungen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir übermitteln im Rahmen dieser Verarbeitungstätigkeiten Daten u.U. an die Finanzverwaltung, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Aufgrund unserer betriebswirtschaftlichen Interessen speichern wir zudem Angaben zu Lieferanten, Beratern, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern zum Zweck späterer Kontaktaufnahme oder Anbahnung von Verträgen. Da diese Daten in der Regel mehrheitlich unternehmensbezogene Daten sind, speichern wir diese dauerhaft. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

K. Marktforschung und sonstige betriebswirtschaftliche Analysen

Damit wir unseren Betrieb wirtschaftlich betreiben und Kundenwünsche, Nutzererwartungen und Markttendenzen erkennen und unser Angebot optimieren können, analysieren wir Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, etc., die uns vorliegen. Wir verarbeiten im Zuge dessen Kommunikations-, Bestands-, Vertrags-, Zahlungs- und Nutzungsdaten, sowie ggf. Metadaten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Analysen dienen dabei allein internen Zwecken und werden nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.