Pfund, Grains, Zoll und „libs“ – Einheiten und Maße im Bogensport

Die Gewichte und auch die meisten sonstigen Maßangaben, die wir im Bogensport verwenden, werden fast ausschließlich in angloamerikanischen Einheiten angegeben. Für viele Neulinge im Bogensport oder Außenstehende ist das etwas befremdlich.

Begründen lässt sich das ganz einfach damit, dass der Bogensport die größte Anhängerschaft in den USA hat und der amerikanische Markt mit seinen dort verwendeten Einheiten und Maßangaben für den gesamten Bogensport tonangebend ist. Zudem gibt es zahlreiche Standards und Vereinheitlichungen in unserem Sport, die durch amerikanische Verbände, wie zum Beispiel die A.M.O. (Archery Manufacturers Organisation) oder den Nachfolger A.T.A. (Archery Trade Association) festgelegt wurden und sich die gesamte Branche daran orientiert.

Welche Einheiten werden verwendet?

Zur Angabe von Zuggewichten, Gewichten von Pfeilkomponenten und Abmessungen von Bögen, Pfeilen, Federn & Co. werden hauptsächlich die Gewichtseinheiten Grain, Pound (Pfund) und Inch (Zoll) verwendet.

Grain

Die Einheit „Grain“ ist sehr kleine Gewichtseinheit, die für Spitzengewichte, Schaftgewichte, Pfeilgewichte usw. verwendet wird. 1 Grain entspricht dabei ca. 64,79 Milligramm.

In der deutschen Sprache entspricht diese Einheit dem Begriff „Korn“ oder „Gran“, woran man auch bereits sprachlich erkennen kann, dass es sich um eine sehr kleine Einheit handelt.

Feinwaage zum Bestimmen von Gewichten

Das Einheitenzeichen für Grain ist gr. Sprachlich verwendet man im Deutschen immer den Begriff Grain. Da es im Englischen im Gegensatz zum Deutschen bei vielen Einheiten auch die Mehrzahl gibt, sagt man bei mehr als einem Grain, dann eben Grains. Für die meisten Deutschen ist das etwas ungewohnt, kennen wir doch kaum Einheiten, bei denen es auch einem Plural gibt. Meter, Kilogramm, Zentner, Gramm, Karat, Hektar sind alles Einheiten, bei denen es keine Mehrzahl gibt. Bei uns gibt es einen Plural bei Einheiten nur bei z.B. Meile, Unze, Tonne.

Was den Plural beim Einheitenzeichen anbelangt wird es dann erst recht kurios: Obwohl auch im englischen das Einheitenzeichen normalerweise nicht um ein Plural „s“ erweitert wird, ist dies in Amerika aber durchaus üblich und so wird aus gr dann oft grs. Streng genommen ist das aber falsch.

Pound

Die Einheit „Pound“ ist eine Gewichtseinheit, die zur Angabe des Zuggewichts und des Spinewertes von Holzschäften verwendet wird. 1 Pound entspricht dabei ca. 453,59 Gramm.

In der deutschen Sprache wird diese Einheit „Pfund“  genannt, entspricht aber nicht dem im deutschen Sprachraum damit eigentlich verbundenen hundertstel eines Zentners, also 500 Gramm.

Zuggewicht Bogen

Zuggewichtswaage

Das Einheitenzeichen für Pound ist entweder lb oder #. Sprachlich verwendet man entweder den Begriff Pound bwz. die Mehrzahl Pounds oder eben die deutsche Bezeichnung Pfund. Auch bei den Pound(s) ist das Einheitenzeichen immer lb, wird aber gerade von den Amerikanern auch wieder gerne um ein Plural „s“ auf lbs ergänzt, was auch hier streng genommen nicht richtig ist. Manchmal hört man dann gerade in Deutschland sogar, dass die ja eigentlich falsche Abkürzung lbs dann auch noch gerne als „libs“ gesprochen wird. Das ist dann natürlich völliger Quatsch, wird aber gerne praktiziert. Es sind keine „libs“, sondern es heißt Pounds bzw. Pfund.

Vielleicht auch noch kurz eine Anekdote warum bei den heutigen englischen Pounds (avoirdupois pounds) eigentlich lb bzw. die Raute # als Einheitenzeichen verwendet werden: Beides kommt von der römischen Einheit „libra pondo“, die mit ℔ bezeichnet wurde. Daraus wurde dann nicht nur lb, sondern auch die Vereinfachung #.

Inch

Die Einheit „Inch“ ist ein Längenmaß, das für Pfeillänge, Auszugslänge, Bogenlänge, Federlänge, Angabe des Schaftdurchmessers usw. verwendet wird. 1 Inch entspricht dabei 2,54 Zentimeter.

In der deutschen Sprache wird diese Einheit Zoll genannt. Das Einheitenzeichen für Inch ist entweder in oder “ (Anführungszeichen). Sprachlich verwendet man den Begriff Inch in Deutschland kaum, sondern spricht hier in der Regel von Zoll.

Bogen Zuggewicht Angabe Beschriftung

Bogenbeschriftung mit Angabe der Bogenlänge 58″ (Zoll)

Der einzige Fall, wo auch wir in Deutschland den Begriff „Inch“ verwenden ist in der Abkürzung GPI (Grains per inch).

Verwendung von Bruchzahlen statt Dezimalzahlen

Eine weitere Besonderheit im Bogensport, die ebenfalls aus dem angloamerikanischen Raum und mit deren Art Maße und Gewichte anzugeben abstammt, ist die Eigenart, Teile von ganzen Einheiten nicht als Dezimalen, sondern als Brüche anzugeben.

Anstatt zum Beispiel von 30,25 Zoll Auszug zu sprechen oder von 0,3125 Zoll Schaftdurchmesser, spricht man dann von 30 ¼ Zoll Auszug bzw. 5/16 Zoll Schaftdurchmesser.

Auch bei einem Checker zur Messung der Standhöhe und Nockpunktüberhöhung ist dir vielleicht schon einmal aufgefallen, dass auf der Skala für die Standhöhe das ganze Zoll in vier Teile unterteilt ist, also in Viertel.

Und bei der Skala für die Nockpunktüberhöhung sind die kleinsten Teilstriche auch keine Millimeter, sondern sechzehntel Zoll. 1/16 Zoll entspricht ca. 1,58 mm.

Position des Nockpunktbegrenzers mit Checker messen und notieren

Skala auf dem Checker mit Markierungen der achtel und sechzehntel Zoll

Einzig wenn es um wirklich sehr kleine Teile von ganzen Einheiten geht, dann verwenden sogar die Engländer und Amerikaner Dezimalen. Wie zum Beispiel bei der Angabe des Spinewerts von Carbonschäften oder der Geradheitstoleranz (sog. Straightness).

Hier werden dann tausendstel Zoll herangezogen, also 0,001 Zoll. Abgekürzt bzw. geschrieben wird dies immer statt mit einem Komma, mit einem Punkt und man lässt dann in der Regel auch die führende Null weg. Also 0,001 Zoll entspricht .001 Zoll bzw. beim Spinewert 0,6 Zoll Durchbiegung eben 600 (tausendstel Zoll).

Zusammenfassung

Hier in aller Kürze ein Überblick, über die Einheiten, die Bezeichnungen, Verwendung von Plural, Einheitenzeichen und Umrechnung in uns bekannte Maße.

1 Grain = 1 gr = 0,06479 g = 64,79 mg
2 Grains = 2 gr = 0,12958 g = 129,58 mg

1 Pound = 1 Pfund = 1 lb = #1 = 453,59 g
2 Pounds = 2 Pfund = 2 lb = #2 = 907,18 g

1 Inch = 1 Zoll = 1″ = 25,4 mm = 2,54 cm
2 Inches = 2 Zoll = 2″ = 50,8 mm = 5,08 cm

Daniel Goll

Vor bereits 20 über Jahren entdeckte er das Tradi­tionelle Bogen­schießen für sich und hat bei zahl­reichen Tur­nieren und Meister­schaf­ten geschos­sen. Über die Jahre hinweg hat er viele Bogen­schütz­innen und Bogen­schützen bei ihrem Einstieg in das Bogen­schießen und dem Er­lernen der in­stink­tiven Ziel­tech­nik unterstützt.

Daniel Goll

Vor bereits 20 über Jahren entdeckte er das Tradi­tionelle Bogen­schießen für sich und hat bei zahl­reichen Tur­nieren und Meister­schaf­ten geschos­sen. Über die Jahre hinweg hat er viele Bogen­schütz­innen und Bogen­schützen bei ihrem Einstieg in das Bogen­schießen und dem Er­lernen der in­stink­tiven Ziel­tech­nik unterstützt.