Machst du Bogenschießen mit links? Linkshandbogen und Zubehör für Linkshandschützen

Linkshandbogen Linkshandschütze

Mit links Bogenschießen ist im wörtlichen Sinne zwar nur für Linkshänder mit ihrem Linkshandbogen möglich, aber auch Rechtshänder können Ihren Bogen mit „links“ schießen. Spaß bei Seite! In diesem Artikel soll es mal wirklich nur um Linkshandbogenschützen gehen!

Da für uns instinktive Bogenschützen eine eventuell auftretende Kreuzdominanz (Unterschied zwischen der Händigkeit und dem Führungsauge) grundsätzlich kein Grund ist als Rechtshänder einen Linkshandbogen zu schießen, werden Linkshandbögen und insgesamt das Zubehör für Linkshandschützen leider oft etwas stiefmütterlich behandelt.

Was ist genau ein Linkshandbogen?

Als Linkshandbogen wird im Gegensatz zum Rechtshandbogen ein Bogen bezeichnet, bei dem mit der linken Hand an der Sehne gezogen wird. Folglich wird er mit der rechten Hand gehalten. Etwas verwirrend, oder?

Linkshandbogen Schütze Bogenschütze Linksschütze
linkshandbogen vergleich rechtshandbogen

Merke: Der Linkshandbogen wird mit rechts gehalten und mit links gezogen. Der Rechtshandbogen wird dagegen mit links gehalten und mit rechts gezogen.

Wann benötigt man einen Linkshandbogen bzw. wann ist man Linkshandbogenschütze?

Ein Linkshandbogen ist definitiv Bogen deiner Wahl, wenn du Linkshänder bist und gleichzeitig ein linkes dominantes Auge hast. Auch wenn dein rechtes Auge das dominante ist, wird dir als Linkshänder meist der Bewegungsablauf besser liegen, wenn du mit der linken Hand auch an der Sehne ziehst.

In diesem Fall spricht man auch von einer sog. Kreuzdominanz. Das ist auch völlig unproblematisch, da beim Instinktiven Bogenschießen beide Augen offen sind und nicht über einen Referenzpunkt gezielt/visiert wird.

Wenn du dagegen zum Beispiel über die Pfeilspitze zielen möchtest, dann ist es in jedem Fall besser, einen Bogen entsprechend der Augendominanz zu schießen.

Herausfinden, welches Auge das dominante ist, kannst du eigentlich recht einfach. Nimm beide Arme ausgestreckt hoch und forme mit den Händen ein kleines Dreieck. Nun suchst du dir einen Punkt etwas weiter entfernt, z.B. ein Bild an der Wand, Lichtschalter etc. und schaust dieses Ziel mit beiden geöffneten Augen durch das gebildetete Dreieck an. Jetzt schließt du erst das linke, dann das rechte Auge. Das Auge, bei dem das Ziel nicht aus dem Dreieck verschwindet, ist dein dominantes Auge.

Mehr zum Thema Linkshand-/Rechtshandbogen findest du auch in unserem Blogartikel »Den richtigen Bogen finden!«.

Gibt es extra Zubehör für Linkshandschützen?

Da bei Linkshandschützen alles „anders herum“ ist gibt es natürlich für Sie auch spezielles Zubehör. Klassische Bogensportzubehörartikel, die als LH-Version angeboten werden müssen sind Tabs, Seiten- und Holsterköcher mit Taschen, Brust-/Streifschützer, Schutzhandschuhe für den Bogenarm und zum Beispiel auch Pfeilauflagen aus Kunststoff. Alle anderen Zubehörartikel für das Traditionelle Bogenschießen können sowohl von Rechtshand- als auch von Linkshandschützen gleichermaßen verwendet werden.

Linkshandschützen benötigen übrigens keine linksgewundenen Federn! Der Grund dafür, dass es rechtsgewundene und linksgewundene Federn gibt ist schlichtweg, dass Vögel rechte und linke Flügel haben. Beide Seiten wollen dabei verwertet werden. Leider hat es sich eingebürgert, dass häufig nur rechtsgewundene Federn verwendet werden, das ist jedoch prinzipiell egal, solange immer die gleiche Sorte von Federn pro Pfeil verwendet werden.

Vergleich Federn Linksgewunden Rechtsgewunden
Rechstgewundene und linksgewundene Feder

Was ist bei Linkshandbogenschützen sonst noch anders oder speziell?

Wenn du zum Beispiel als Linkshandschütze einen Rohschafttest machst, wirst du feststellen, dass sich der Rohschaft genau anders herum verhält, als mein Rechtshandschützen. Trifft der Rohschaft nämlich zu weit rechts, ist der Pfeil zu steif. Trifft er zu weit links, ist er zu weich. Das solltest du beachten, sonst wird der Rohschafttest für dich zu einer Never-Ending-Story.

Auch bei Meisterschaften kann es vorkommen, dass du als Linkshandschütze das Nachsehen hast, wenn der Platz an der Schießlinie zum Beispiel sehr beengt ist und dein linker Nachbar ein Rechtshandschütze ist. Ihr werdet dann regelmäßig mit den Bögen in Konflikt kommen. Hier empfiehlt es sich Pfeil für Pfeil nach Möglichkeit nacheinander zu schießen.

Bögen als LH-Versionen

Laut Statistiken und Tests liegt der Anteil der Linkshänder in der Bevölkerung bei etwa 10-30%, also deutlich geringer als der von Rechtshändern. Das heißt auch für den Traditionellen Bogensport, dass es weit weniger Linkshandschützen gibt. Daher sind diese Bögen in den meisten Geschäften entweder gar nicht oder zumindest nicht in allen gängigen Zuggewichten lagernd. Für Linkshandschützen kann das zum Teil sehr frustrierend sein. Es ist auch schwierig einen gebrauchten Linkshandbogen zu bekommen, da diese – wenn es sie denn mal gibt – sehr gefragt sind.

Wir haben uns in unserem Laden entschlossen gerade auch deshalb – soweit es möglich ist  – Linkshandbögen im ständigen Sortiment zu führen. Du kannst bei uns daher alle gängigen Bogenmodelle sowohl in der rechten Version, als auch als Linkshandbogen kaufen, nachdem du ihn bei uns probegeschossen hast.

Folgende Linkshandbogen-Modelle und Zuggewichte haben wir im Regelfall immer am Lager

Bodnik Bows Mohawk Recurve

Bodnik Bows Mohawk Recurve
Jagdrecurvebogen

→ in den LH-Versionen 25, 30, 35, 40 und 45 lb. permanent lagernd!

Bodnik Bows Dakota

Bodnik Bows Mohawk Recurve
Langbogen

→ in den LH-Versionen 25, 30 und 35 lb. permanent lagernd!

Penthalon Mohican

Penthalon Mohican
Jagdrecurvebogen

→ in den LH-Versionen 25, 30, 35 und 40 lb. permanent lagernd!

Bodnik Bows Slick Stick

Bodnik Bows Slick Stick
Langbogen

→ in den LH-Versionen 25, 30 und 35 lb. permanent lagernd!

Penthalon Hero 66 Zoll

Penthalon Hero 66 Zoll
Jagdrecurvebogen

→ in den LH-Versionen 24, 28, 32 und 36 lb. permanent lagernd!

Penthalon Hero 62 Zoll

Penthalon Hero 62 Zoll
Jagdrecurvebogen

→ in den LH-Versionen 22, 26, 30, 34, 38 lb. permanent lagernd!

Wenn du also mal einen neuen Linkshandbogen suchst, oder gerne eines der genannten Modelle ausprobieren möchtest, melde dich einfach bei uns. Hier findest du unsere Kontaktdaten.

* = Pflichtfeld

Informationen, wie wir im Rahmen deiner Anfrage deine Daten verarbeiten, findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Jürgen Goll

Vor vielen Jahren hat er die Liebe zum Traditionellen Bogenschießen entdeckt und gibt schon seit mehr als 10 Jahren Kurse im instinktiven Bogenschießen. Er ist der Inhaber des Bogenladen Collenberg und Ansprechpartner für alles rund um das Traditionelle Bogenschießen.